Wer wir sind

Wir sind zwei gesundheitspolitik-begeisterte Menschen.

Philip, der Initiator des Podcast, ist Krankenpfleger und zuständig für die Podcast-Grundpflege. Er arbeitet als Kommunikationsberater; studierte Politik und Gesundheitsökonomie in Berlin und London, arbeitete bei der contec Gmbh und der Friedrich-Ebert Stiftung und ist SPD-Mitglied; verbringt seine Freizeit mit seinen Kindern, Utopien und dem Feintunen der Podcasts. Trinkt am liebsten Milchkaffee.

Pascal, für die Sprüche zuständig, ist Arzt in Weiterbildung in einer Geriatrie und möchte Allgemeinmediziner werden; nach Politik für Medizinstudierende (bvmd, EMSA), jetzt bei der Jungen Allgemeinmedizin Deutschland (JADE) im Vorstand und Grünen-Mitglied; verbringt seine Freizeit mit Gesundheitspolitik, Büchern und Sport. Trinkt am liebsten Espresso Macchiato.

Unsere »Mission«

Uns treibt an, Gesundheit zu verbessern. Wir glauben, dass jeder Mensch ein Recht auf gute Gesundheitsversorgung hat. Daran arbeiten, bzw. arbeiteten wir tagtäglich. Gute Medizin, gute Versorgung, gute Pflege wird aber nicht nur vom Einsatz der im Gesundheitswesen Tätigen bestimmt, sondern auch von den (gesetzlichen) Rahmenbedingungen die ihr gesetzt sind.

Gesundheitspolitik zu machen heißt Einfluss zu nehmen auf politische Meinungsbildung, Prozesse und Entscheidungen. Gute Gesundheitspolitik kann helfen gute Versorgung zu ermöglichen. Daher bringen wir uns ein in Parteien, Stiftungen und Institutionen. Und mit diesem Podcast.

Wir hoffen damit zu Informieren und Impulse zu setzen, Diskussionen zu eröffnen und zu bereichern, Wissen zu vermitteln und selbst Neues zu lernen, um Gesundheit zu verbessern.